Die Rösterei

Die Kunst des Rösthandwerks und die Magie der Kaffeebohne

Vicci Caffé kommt aus einer kleinen Manufaktur in Bad Bramstedt nahe Hamburg, dem Traditionsstandort der Kaffeeröster. Die Rösterei wird betrieben von zwei großen Kaffeeliebhabern: Stefan Müller, der die Kunst des Kaffeeröstens bereits seit Anfang der 1990er-Jahre beherrscht, und Andrej Pajdakovic, der für Marketing und Vertrieb zuständig ist. Was beide seit jeher verbindet: Leidenschaft für Kaffee – von der Bohne bis zur Tasse. Und der Wunsch, eine alte Tradition zu erhalten: die handwerkliche, authentische Röstung von Kaffee, der wundervoll schmeckt!

Seit 2008, als Müller und Pajdakovic den Schritt in die Selbstständigkeit wagten und ihre Rösterei gründeten, stellen die beiden Espresso und Kaffeespezialitäten auf höchstem Niveau her. Die Grundlage: Erlesene Kaffeebohnen aus mehreren Ländern Süd- und Zentralamerikas und Afrikas sowie aus Indien – ausgesucht mit viel Sachverstand, gemischt und geröstet mit Geschmack und großem handwerklichen Können.

Vicci Caffé ist alles andere als ein weiteres Produkt aus der „Crafted“-Szene, die zurzeit so „angesagt“ ist. Vicci Caffé ist ein echtes Qualitätsprodukt, das weder große Worte noch große Show braucht, sondern für sich selbst spricht. Genießer schmecken das bei jeder Tasse Vicci Espresso, Vicci Cappuccino und Vicci Latte Macchiato. Jeder Schluck bestätigt, was Stefan Müller und Andrej Pajdakovic immer wieder betonen: Guter Kaffee hat etwas „Magisches“ – eine immer wieder überraschende Vielfalt an Aromen und Geschmacksnuancen, wie sie nur ein pures Naturprodukt hervorbringen kann.

 

Verkauf direkt in der Rösterei jeden Montag und Donnerstag von 9.00-13.00 Uhr (keine Kartenzahlung möglich)